Verein zum Erhalt der bayrischen Wirtshauskultur e.V.Private Brauereien Bayern e.V.

Biergartensuche

Umkreisum die Adresse:

Login oder Neu anmelden?

Melde Dich kostenlos an, um Biergärten bewerten, kommentieren oder neu eintragen zu können:
Neu anmelden
Schon angemeldet? Log Dich ein:
Passwort vergessen?

facebook Login:

NEU! Keine extra Anmeldung erforderlich - Log Dich einfach ein über :

stockerpoint.jpg - 16.53 Kb

Newsletter


Wir versenden manchmal kurze Mails mit Hinweisen zu neuen Funktionen / Aktionen. Möchtest Du sie erhalten?


Empfange Mails im HTML-Format?

Freunde

Banner
Home Blog Bayerische Dampfer rauchfrei? Zefixnoamoinei, wo gibt´s denn sowas?

Bayerische Dampfer rauchfrei? Zefixnoamoinei, wo gibt´s denn sowas?

Wahrscheinlich hat es sich ja schon herumgesprochen - unser bayerischer Binnenmeer-Gott Söderdon hat der stolzen bayerischen Dampferflotte endgültig den letzten Druck aus dem Kessel abgelassen und mit Wirkung zum 09. April 2012 per binnenmeergöttlichem Dekret die bayerischen Seen zur rauchfreien Zone erklärt.

Aber Dampfer ohne Dampf? Ist das nicht unvorstellbar??? Nein, ganz und gar nicht. Die bayerischen Dampfer verdienen Ihren Namen ja schon lange nicht mehr.

Da ist der schneidige 86-jährige Schauflergeselle "Ludwig Fessler" vom Chiemsee - schon lang kein Dampf mehr. Die rüstige 104-jährige Dampfersbraut "Diessen" - ihr ist in den 70ern schon der Dampf ausgegangen. Dann gibt´s da noch die erst zehnjährige "Herrsching" - pah, die hatte noch nie Dampf!!! Fahren alle mit Dieselmotoren!!!

Das einzige was seit Jahren auf bayerischen Dampfschiffen gedampft hat, waren die Glimmstengel der immer kleiner werdenden Raucherrasse.

Müssen wir unsere stolze Dampfer-Flotille jetzt etwa in Diesler umbenennen, damit unbescholtene Touri-Menschen, die der sprichwörtlichen bayerischen Ehrlichkeit vertrauen, nicht in die Irre geführt werden??? Was hat er sich dabei nur gedacht, der göttliche Söderdon? Da hol ich mal den fränkischen Rechen raus und lasse a bisser´l Dampf ab???

Na ja, vielleicht hilft ja ein Blick in die Geschichtsbücher zur Erklärung:

Söderdon oder auch Bayernposeidon - Gott der Finanzen und Gewässer, vor allem des Binnenmeeres, Erreger politischer Erdbeben, Beschützer des kleinen Mannes (insbesondere des Sandmännchens, welches er mit großer Inbrunst vor der totalen Ausrottung bewahrte); mächtig und seinem Bruder dem See-Gott fast gleichgestellt ist der Binnenmeergott Söderdon. Sein Name bedeutet "Herr des Binnenmeeres". Er wühlt oder glättet schon immer mit seinem fränkischen Rechen das bayerische Binnenmeer. Er wird auch Erderschütterer genannt, denn er ist Erfinder der unberechenbaren Naturgewalt Populismus. Wie sein Bruder der See-Gott liebt und liebte auch Söderdon mehrere Frauen und hatte zahlreiche Nachkommen. Söderdon besaß, wie alle Wasser-Götter die Fähigkeit, seine Gestalt zu ändern. Insbesondere schlüpft er ohne Mühe in die Haut seines älteren Bruders, dem See-Gott. Die Ähnlichkeit ist frappierend. Er verwandelt sich aber auch gerne z.B. in Gandalf den Zauberer, einen alternden Punk oder auch den Sänger der Skandal-Band KISS. Andere macht er gern verwundbar (darunter auch die Mischwesen der gefallenen gelben Halbgötter) oder er verwandelt sie in warme Quellen. Daneben gilt er auch als einer der schlauesten bayerischen Götter.

Er hat also mit Sicherheit einen "Plan-B" in petto, damit unsere Dampfer ihren Namen behalten können.

Das könnte des Rätsels Lösung sein: Schon mal was von den E-Dampfern gehört? Genau, das ist die neueste Erfindung aus Amerika! Elektronische Dampf-Zigaretten! Völlig unschädlich für den Nachbarn! Kein Passivrauchen mehr! Dampfen wie die Hölle - bloß ohne Höllenfeuer! Purer Dampf!  Nikotin, Menthol und anderer Aromastoffe in flüssiger Form. Auch noch gesund soll er sein, der Dampf. Sagen jedenfalls die Hersteller... Aber ins bayerische Binnenmeer sollte man das Zeug besser auch nicht schnippen, genauso wenig wie bisher die herkömmliche Kippe!!

Unserem Binnenmeer-Gott Söderdon sei dank, bleibt also alles wie gehabt - Volldampf voraus!

Aber was hat das alles mit den Biergärten in München, Bayern und ganz Deutschland zu tun, werden jetzt einige fragen??? Vielleicht fällt Euch ja dazu was ein, dann könnt Ihr gern hier darüber diskutieren, wie´s weitergehen könnte oder Ihr schreibt einen eigenen Blog-Beitrag dazu.


 

Möchtest Du das kommentieren?


Sicherheitscode
Aktualisieren