Bewertungsdetails

Baden-Württemberg 123968
Bester Biergarten 2012?
Gesamtbewertung
 
3.0
Bier
 
5.0
Essen
 
3.0
Preise
 
3.0
Lage
 
4.0
Kinderfreundlichkeit
 
1.0
Personal/Service
 
3.0
Sauberkeit allgemein
 
3.0
Sanitäre Einrichtungen
 
3.0
Spaßfaktor
 
2.0
Vorab: Ich als Schwabe fand es schon ziemlich überraschend, daß ein Biergarten aus meiner unmittelbaren Nähe einen solchen Preis abräumt und da ich oft in Bayern bin und dort die Biergartenkultur sehr liebe, waren meine Erwartungen ziemlich hoch... leider wohl zu hoch!

Zugegeben, wenn man die Aussichtsplattform erstmal erklimmt hat (manch einer wird wohl ein Sauerstoffzelt nach dem Anstieg brauchen), ist der Ausblick ins Neckertal wirklich schön! Aber leider war's das auch schon. Der reine Biergarten hat in meinen Augen nichts Besonderes. Die Speisekarte ähnelt der einer besseren Imbissbude (Currywurst, Currywurst Spezial,...), einen Kindersitz für die Kleinen sucht man vergebens, das Mitbringen von Speisen und Getränken ist untersagt (was ja eigentlich einen echten Biergarten ausmacht) und für ein kleines Stück Brot (für das Kind) wird einem zusätzlich noch 50ct abgenommen (Bretzn oder sonstige 'Knabbereien' gibt es nicht)...

Wie gesagt, waren wahrscheinlich meine Erwartungshaltungen durch 'die Auszeichnung' zu groß und der Ausblick ist ja wirklich toll aber trotz gewissem Schwäbischem Stolz, ziehe ich dem Rauschbart JEDEN noch so kleinen Bayerischen Biergarten vor, in dem ich ne knusprige Schweinshaxe zu fairen Preisen unter einer Kastanie genießen kann und ich die Bretzel für das Kind mitbringen darf!

Für mich ist der Rauschbart kein Biergarten, sondern eine nett bewirtschaftete Aussichtsplattform - nicht mehr aber auch nicht weniger!

Mein Besuch

Datum des Besuchs
Juni 04, 2013
Ich war dort
mit der Familie
Beitrag melden War diese Bewertung hilfreich für dich? 2 6

Kommentare

2 Ergebnisse - zeige 1 - 2
Reihenfolge
12 Juni 2013
Schade, scheinst leider keinen guten Tag erwischt zu haben ... oder vielleicht passten Erwartungshaltung UND Wahrnehmung zur vielleicht insgesamt negativen Einstellung .... oder war der Aufstieg zu anstrengend (?!) oder einfach die Laune zu schlecht ??
E
eba03
12 Februar 2014
Naja, genau aus diesem Grund hab ich Bayern verlassen. Mir waren sparsame schwäbische Häuslebauer lieber. Hehehe . Ich finds nur lustig, wenn sich einer der angeblich stolz darauf ist, Schwabe zu sein, meint die Bayern wären die besseren Schwaben, weil da derf ma ois mitbringa in Biergarten, der is von der Brauerei, der kostet nix, weil der hat ja keinen Wirt. Da sollten Sie sich mal lieber schlau machen, woher die Biergartenkultur kommt, und was es mit dieser von Ihnen gepriesenen "Tugend" auf sich hat. Ich halt nichts drauf was Sie da für nen Müll von sich geben, mich ärgert nur Ihre Ignoranz gegenüber der Leistung anderer. Pseudoeletäre Besucher wie Sie haben in keinem Biergarten was verloren. Keiner wird bevorzugt, nur weil ihm der Geiz schon aus dem Kragen läuft..
T
Trunkenbold
2 Ergebnisse - zeige 1 - 2